barrerougelongue

logo la Vulg

… Ein Team im Dien­ste
Ihrer Pro­jekte
barrerouge

  • 20160310_112152.jpg
  • DSC_0306.jpg
  • IMG_6186.jpg
  • CIMG0047.jpg
  • IMG_5396_k.jpg
  • ensilage_de_maïs.jpg
  • EXPO_Bulle.jpg
  • IMG_5567.jpg
  • 2015_05_18_Rechthalten_Hubert_Jenny_03.jpg
  • DSC_2814.jpg
  • _MOS8355.jpg
  • IMG_6194.jpg
  • _MOS8502.jpg
  • FB_Höhi_Ueberstorf__02_05_2011_-_7_-__BH.jpg
  • marche_concours_C4_MCB_0833.jpg
  • IMG_6684.jpg

Konku­bi­nat: Es gibt keine geset­zlichen Regeln.

Bei Krankheit, Todes­fall oder Tren­nung haben die Konku­bi­natspart­ner weder geset­zliche Rechte noch Pflichten, daher soll­ten sie für diese Sit­u­a­tio­nen pri­vate Vere­in­barun­gen erstellen.

Das Zusam­men­leben ohne Trauschein nimmt nicht nur bei den Jun­gen, son­dern auch bei den Älteren zu. Es ist gesellschaftlich anerkannt, dass man erst ein­mal zusam­men wohnt, bevor man heiratet, oder nie heiratet. Ger­ade bei Älteren im Rentenal­ter gibt es finanzielle Gründe nicht zu heiraten, da eine Ehep­aar­rente tiefer ist als die von 2 Alle­in­ste­hen­den. Im Todes­fall sind die Rechte des über­leben­den Ehep­art­ners geset­zlich geregelt, für einen Konku­bi­natspart­ner dage­gen nicht. Daher lohnt es sich bei einer dauer­haften Part­ner­schaft Dinge auch schriftlich zu regeln. Zum Beispiel kön­nen in einem Mietver­trag die Kosten aufgeteilt und die Kündi­gungs­frist fest­gelegt wer­den, damit der Nichteigentümer-​Partner im Todes­fall nicht sofort ausziehen muss. Im Konku­bi­nat gibt es kein automa­tis­ches Erbe, nur mit einem Tes­ta­ment oder Erb­ver­trag kann der Part­ner berück­sichtigt wer­den. Ein Vor­sorgeauf­trag regelt die Ver­ant­wortlichkeiten für Finanzen, Per­sön­liches und Rechtliches, sollte die Urteils­fähigkeit eingeschränkt sein. Die Patien­ten­ver­fü­gung räumt dem Part­ner ähn­liche Rechte wie den Ehe­gat­ten im Falle von Krankheit ein.

Unser Weit­er­bil­dungskurs „Ver­liebt, ver­lobt, ver­heiratet oder weit­er­hin im Konku­bi­nat?“ informiert Sie im Detail über die Unter­schiede zwis­chen Konku­bi­nat und Ehe und gibt Tipps zu nüt­zlichen Vere­in­barun­gen: Fre­itag, 6. März 2020, 9.0016.00 Uhr in Grangeneuve.

Anmel­dung bis 31. Jan­uar 2020 unter Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein! oder 026 305 58 00

Lise Rais und Eve­line Brünisholz-​Möri

Tags: Konku­bi­nat

Drucken E-​Mail