barrerougelongue

logo la Vulg

… Ein Team im Dien­ste
Ihrer Pro­jekte
barrerouge

  • 20160310_112152.jpg
  • EXPO_Bulle.jpg
  • IMG_5567.jpg
  • IMG_6186.jpg
  • DSC_0306.jpg
  • ensilage_de_maïs.jpg
  • IMG_5396_k.jpg
  • CIMG0047.jpg
  • _MOS8502.jpg
  • _MOS8355.jpg
  • IMG_6194.jpg
  • marche_concours_C4_MCB_0833.jpg
  • DSC_2814.jpg
  • IMG_6684.jpg
  • 2015_05_18_Rechthalten_Hubert_Jenny_03.jpg
  • FB_Höhi_Ueberstorf__02_05_2011_-_7_-__BH.jpg

Böden kalken

Die Ver­sauerung der Böden hat neg­a­tive Auswirkun­gen auf die Ver­füg­barkeit der Nährele­mente und somit auf den Wuchs und die Erträge der Kul­turen. Eine gezielt angewen­dete Kalkung in der Richti­gen Dosierung (Erhal­tungs– oder Aufkalkung) kann die physikalis­chen, chemis­chen und biol­o­gis­chen Eigen­schaften des Bodens wieder aus­gle­ichen, wodurch er sein Poten­tial wieder voll zur Gel­tung brin­gen kann.

Weit­er­lesen

Drucken E-​Mail

FRIBO25 Jahre Boden­beobach­tung

Das land­wirtschaftliche Boden­beobach­tungsnetz des Kan­tons Freiburg (FRIBO) wurde zwis­chen 1987 und 1991 aufge­baut. Das Netz soll in erster Linie bodenkundliche, agronomis­che und umwel­trel­e­vante Infor­ma­tio­nen über die land­wirtschaftlichen Böden des Kan­tons Freiburg sam­meln. Die Analyse der Daten erlaubt es, die langfristige Entwick­lung der Boden­frucht­barkeit im Kan­ton zu ver­fol­gen und natür­liche sowie durch den Men­schen verur­sachte Verän­derun­gen der land­wirtschaftlichen und städtis­chen Böden hervorzuheben.

Für Rück­fra­gen und weit­ere Auskün­fte nehmen Sie mit Nico­las Rossier, 026 305 58 74 Kon­takt auf.


Drucken E-​Mail

Bode­n­analy­sen im Kan­ton Freiburg

Seit Jahrzehn­ten bietet Grangeneuve seinen Kun­den Bode­n­analy­sen und die entsprechende Beratung an. Eine gesamthafte Auswer­tung der Daten erlaubt einen guten Überblick über die Entwick­lung und die aktuelle Sit­u­a­tion im Kan­ton. Während die Analy­sen im Labor „Sol-​Conseil“ durchge­führt wer­den, küm­mert sich Grangeneuve um das Sam­meln und Reg­istri­eren der Proben sowie um die Inter­pre­ta­tion der Resul­tate und die anschliessende Beratung.

Weit­er­lesen

Drucken E-​Mail

Agripro: Doku­mente zum Thema Acker­bau

Anlässlich der Ver­anstal­tung Agripro im Sep­tem­ber 2013 wur­den zum Schw­er­punk­t­thema Acker­bau fol­gende The­men vorgestellt

Saatgut und Sorten

Pflu­glose Bodenbearbeitung

Boden und Düngung

Pflanzen­schutz

Weit­ere Posten

Drucken E-​Mail

20 Jahre Berech­nung von Nährstoff­bi­lanzen in Grangeneuve

Eine aus­geglich­ene Nährstoff­bi­lanz ist Voraus­set­zung für den Emp­fang von Direk­tzahlun­gen im Rah­men des OeLN. Seit 1993 bietet Grangeneuve den Land­wirten die Berech­nung ihrer Nährstoff­bi­lanz sowie Hil­festel­lung zum Aus­gle­ich der­sel­ben an. Das Werkzeug dazu wurde vom Landw. Insti­tut Grangeneuve (LIG) sel­ber entwick­elt, entspricht aber in allen Punk­ten den Vor­gaben des Bun­de­samts für Land­wirtschaft (BLW), von dem es auch jedes Jahr neu zuge­lassen wer­den muss.

Weit­er­lesen

Drucken E-​Mail