Ein Erfolg für Käl­berzüchter und Mäster

Ver­fasst am . Veröf­fentlicht in Pro­duc­tion ani­male /​Tier­pro­duk­tion

Die Mas­tkäl­ber­pro­duk­tion ist eine geschätzte Einkom­mensergänzung für viele Land­wirtschafts­be­triebe in der Schweiz und im Kanton.

Der Bin­nen­markt für Kalbfleisch ist mit 96.6% Inn­land­pro­duk­tion gedeckt, dies ist ausseror­dentlich hoch. Im Jahr 2017 wur­den sogar 18 Ton­nen Kalbfleisch exportiert (Quelle: Proviande).

Ein teures Fleisch von höch­ster Qual­ität, ohne direk­tes Ersatzpro­dukt, mit einem lim­i­tierten Ange­bot, eine Pro­duk­tion mit Ver­w­er­tung von Neben­pro­duk­ten anderer Lebens­mit­tel: das ist ein Mod­ell. Alles ist für den Erfolg vorhan­den und es funktioniert!

Die ersten Resul­tate der Mas­tkäl­ber­pro­duk­tion mit einem Qual­ität­spro­gramm auf den Betrieben, wie zum Beispiel Col­orispo­top oder das Gesund­heit­spro­gramm von Univo, sprechen für sich. Die Käl­ber sind gesün­der, brauchen viel weniger Antibi­otika und sind dementsprechend rentabler. Dazu ist das Image verbessert; was will man mehr? Alle prof­i­tieren davon: Züchter, Mäster, Ver­mark­ter, Met­zger und Konsumenten.

veUX 3.PNGCapture1.PNG

Die Grund­prinzip­ien sind für die Aufzucht sowie für die Mast gle­ich: pro­fes­sionelles Biest­milch­man­age­ment, direkte Zuweisung zwis­chen zwei Betrieben, gezielte Impfungen.

Natür­lich sind die Grun­dregeln, die wir alle ken­nen, anzuwen­den. Die pro­fes­sionelle Aufzucht und Käl­ber­mast, auch von kleineren Betrieben, MÜSSEN fol­gende Kri­te­rien erfüllen:

Diese Empfehlun­gen gel­ten nicht nur für Mäster. Immer mehr Milcherzeuger ver­wen­den diese präzisen Pro­tokolle für die Aufzucht der Kuhkäl­ber. Dies ist der Weg zum Erfolg. Durch das Ein­hal­ten dieser Kri­te­rien wer­den Sie ein pro­fes­sioneller Züchter und Mäster und verbessern so auch die Rentabilität.

Die Nach­frage für Kalbfleisch ist gut. Qual­ität­skäl­ber sind gesucht. Prof­i­tieren auch Sie von diesem Erfolg.

Capture7.PNG

Olivier Pit­tet

Quelle: Grangeneuve

Tags: Käl­berzüchter

Drucken