barrerougelongue

logo la Vulg

… Ein Team im Dien­ste
Ihrer Pro­jekte
barrerouge

  • 20160310_112152.jpg
  • IMG_5396_k.jpg
  • IMG_6186.jpg
  • DSC_0306.jpg
  • CIMG0047.jpg
  • EXPO_Bulle.jpg
  • ensilage_de_maïs.jpg
  • IMG_5567.jpg
  • marche_concours_C4_MCB_0833.jpg
  • IMG_6194.jpg
  • _MOS8355.jpg
  • DSC_2814.jpg
  • _MOS8502.jpg
  • 2015_05_18_Rechthalten_Hubert_Jenny_03.jpg
  • FB_Höhi_Ueberstorf__02_05_2011_-_7_-__BH.jpg
  • IMG_6684.jpg

Ein Kalen­der, neu auf Papier oder elektronisch

Wenn Lehrlinge, Fam­i­lien­mit­glieder und mehrere Betrieb­sleiter auf einem Betrieb arbeiten, erfordert dies eine gute Organ­i­sa­tion. Das Jahre­sende naht und die Frage nach den geleis­teten Arbeitsstun­den oder –tagen wird wieder aktuell, ins­beson­dere für die Erstel­lung der Jahresab­schlüsse. Wie machen Sie das?

Zusät­zlich zum bere­its vorhan­de­nen „BG-​Kalender“ in Papier­for­mat, hat das Land­wirtschaftliche Beratungszen­trum auf Kun­den­wun­sch einen zweiten, elek­tro­n­is­chen Kalen­der erstellt. Dieser gibt Ihnen einen Überblick über Arbeit­szeiten, Abwe­sen­heiten und wichtige Ereignisse für jede Arbeit­skraft. Die Papierver­sion lässt sich prak­tisch an einem gut sicht­baren Ort aufhän­gen. Jede Arbeit­skraft führt darin ihre Arbeit­szeiten und/​oder Abwe­sen­heiten hand­schriftlich nach. Neu erscheint nun die Excel-​Version, die Ihnen die Möglichkeit gibt, den Kalen­der an Ihren Betrieb anzu­passen. Er besteht aus einem Jahre­s­plan, einem Blatt pro Monat sowie einer Zusam­men­fas­sung zum Jahre­sende. Der Kalen­der kann direkt auf einem gemein­samen Com­puter oder in aus­ge­druck­ter Form hand­schriftlich geführt wer­den. Monatlich müssten dann die Ein­träge in die elek­tro­n­is­che Ver­sion über­tra­gen wer­den, um von einer automa­tis­chen Abrech­nung pro Monat oder über das ganze Jahr zu profitieren.

Die Mit­glieder der Beratung kön­nen kosten­los eine oder beide Ver­sio­nen abon­nieren und erhal­ten diese dann per Post oder per Email. Infor­ma­tio­nen unter 026 305 58 00 oder unter Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein!.

Emile Turin, Tobias Anliker und Chris­telle Boschung

Bildquelle : ben​in​webtv​.com

Tags: Betrieb­s­ber­atung, Zusam­me­nar­beit

Drucken E-​Mail